• Kalkalpentour
  • Kalkalpentour
  • Kalkalpentour
  • Kalkalpentour
Die offizielle Webseite der Touismusverbände Ennstal & Steyrtal - zeigt das Logo der Nationalpark Kalkalpen Region
Bestellen Sie die kostenlose Rad- & MTB-Erlebniskarte mit Almen und Hütten.

Gib uns dein Feedback über die Kalkalpentour!

Sag uns, ob dir die Tour gefallen hat oder nicht, wo es Probleme mit der Beschilderung gibt. Nur so können wir die Tour ständig verbessern!

Sag uns auch, wie viele Höhenmeter und Kilometer du gefahren bist! Wir haben die Strecke 5x vermessen und jedes mal ein anderes Ergebnis erhalten. Dies liegt an der Ungenauigkeit der GPS Daten und unterschiedlichen Rechenmodellen von digitalen Karten, selbst mit identischen GPS-Daten. Hilf uns so, die wirklichen Daten der einzelnen Strecken genauer zu erheben.

 
  • Landschaft und Trails eher durchschnittlich

    War nett, aber von den Kalkalpen hat man nur am 2. Tag ein bisschen was gesehen. Meist wars eine nette hügelige Kulturlandschaft wie z.B. die Oststeiermark auch.

    Singletrails sind nicht vorhanden. Die Wege sind sehr lieblos angelegt, oft muss man auf Asphaltstraße hunderte Höhenmeter bergab - LANGWEILIG!

    Der erste Tag (St. Ulrich - Leonstein) hat nicht 1.500Hm, sondern ca. 1.900 - 2.000 (gemessen mit 2 Garmin 60csx mit barometrischer Höhenmessung). Das Höhenprofil in der gedruckten Broschüre ist falsch: Es zeigt nicht den brutalen letzten Anstieg mit 23%).

    Fazit: Hier wurde auf Grundstücksbesitzer mehr Rücksicht genommen als auf die Interessen von Bikern. Wer was sucht um in der Nähe von Wien (2 Std.) ein paar Höhenmeter abzuarbeiten ist jedoch gut bedient.

  • Schön aber Pfuuuu

    Sind die Tour in 3 Tagen bei Kaiserwetter abgefahren. Die erste Etappe (Leonstein->Großramming) ist im Vergleich zu den anderen beiden Etappen meines Erachtens zu lang geraten.
    Verletzungsbedingt haben wir Etappe 2 und 3 abgekürzt bzw. sind den Steyertalrundweg abgefahren. Orientierungsprobleme gab es keine.
    Alles in allem, landschaftlich ein absolutes Highlight, wenn auch nicht Hochalpin, nette Hütten, Pensionen/Hotel ebenfalls sehr fein und der Gepäckstransfer hat wunderbar funktioniert.

    lg, Markus

    PS.: Wenn wir das Wetter erahnt hätten wäre es sicher nett gewesen oben auf den Hütten zu übernachten ;-)

  • Mittlere Variante

    Waren von 10-12.08.2013 unterwegs! Tolle Tour sehr gut beschildert (wenn auch recht kleine Schilder); eine Übernachtung auf der Ebenforstalm empfehlenswert!

  • Kalkalpentour standard (mittel)

    Schöne knackige Runde, die wir an 2,5 Tagen bewältigt haben. Die Schotterpisten und die Steigungen von 14% und mehr waren kräftezehrend.
    Zwei Vorschläge zur Optimierung.
    1. Meistens werden Forststraßen befahren. Wir hatten mehrmals mit Pistensperrungen zu kämpfen wegen Holzarbeiten. Nirgends gab es aber angezeigte Umleitungen, die vorhanden waren, wie sich im Gespräch mit den Forstarbeitern anschließend ergab. Hier wäre eine bessere Kennzeichnung sehr wünschenswert, auch der Sicherheit wegen, da wir die Räder über Baumstämme und Absperrung tragen mussten.
    2. Der angebotene Track startet beim Hotel Eckard in St. Ulrich, endet aber in der Prärie. Wenn schon Rundkurs, dann konsequent. Wir sind über Kleinraming und Landstraße nach St. Ulrich zum Startpunkt (= Autoparkplatz)gekommen.
    Das Personal vom Hotel St. eckard ist sehr freundlich und hilfreich bei der Parkplatzauswahl.
    Insgesamt war das eine schöneRadtour.

  • kalkalpentour mittel 1

    wir sind heute von der dreitaegigen mtb-tour zurueckgekehrt und sind einerseits von der landschaft und der streckenfuerung begeistert, andererseits ist die bewertung "mittel" ( 2 von 5 punkten jeweils bei kondition und technik) nicht entsprechend. Wir gehoeren nicht zu den schlecht trainierten, aber 1800 hoehenmeter bei einer distanz von 85 km sind nicht ohne an einem tag. Eine durchgehende beschilderung waere ueberdies hilfreich. Die information in den reiseunterlagen ist verwirrend: die voucher sollten lt. Schreiben dabei sein, finden sich aber erst im ausgangshotel.
    Margit bencic

  • Anbindung der Villa Sonnwend an die Kalkalpentour 1

    Hallo lieber Martin,

    ein tolles Produkt eine sensationelle Seite - gratuliere euch.
    Ist es möglich, die Kalkalpentour etwas zu erweitern - z.B.: Haslersgatter zur Villa über den Wurbauer/Salzahütte ??
    Und somit auch diese Pauschale auch bei uns buchbar ist - und die Villa auch Ausgangspunkt zahlreicher Rad- oder Biketouren ist.

    Herzlichen Dank für eure Rückmeldung sende ich gastfreundliche Grüße aus der Villa Sonnwend - Leo

  • Kalkalpentour

    Landschaftlich und auch von der Streckenführung her super schöne, anspruchsvolle Tour.
    Einziges Manko, sind die winzig kleinen Schilder. Bei Abfahrten heißt es dadurch beinahe jedes Mal, kurz stehenbleiben und nachschauen, wenn man sie überhaupt entdeckt hat.

  •   
  •   
 

Freie Zimmer suchen:



kostenlose Urlaubsinfos anfordern

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Urlaubsinfos an: zum Kontaktformular

zur (unverbindlichen) Zimmeranfrage
zur Katalogbestellung

© Webdesign by Internetagentur Weymayer